Fini Pototschnig findet eine Kamera

Darf ich vorstellen: Fini Pototschnig! Wie alles begann.

Fini Pototschnig findet eine Kamera
Es ist mir eine GROSSE Freude, dass sich Frau Fini Pototschnig, Facility Managerin im Hause Färber-Singer, bereit erklärt hat, ihre Gedanken und Gefühle mit der Welt zu teilen. Sehen Sie in diesem und in den beiden folgenden Videos, wie alles begann. Viel Vergnügen und viele nützliche Erkenntnisse.

 

Verwandte Beiträge

8 KOMMENTARE

  1. Februar 18, 2015 19:03 Antworten

    hi maria und finni!
    suuper, ich habe köstlichst gelacht, du bist die „suppaste“ , würd die maya jetzt sagen….;.)

    danke und bitte ganz bald wieder die finni durchs haus oder sonst wo herumwedeln lassen;-)))
    kissi
    Tina – Die Spaziergängerin

    • Maria Färber-Singer
      Februar 19, 2015 22:47 Antworten

      Maaaahh, so liab, dos gfreit mi sehr. Joooo…., moch i gern, Frau Tina.

  2. Dr. Gertrud Dinkelmoser
    Februar 19, 2015 15:58 Antworten

    Einen schönen guten Tag Frau Finni!
    Ich danke Ihnen sehr für diese Dokumentation! Jetzt ist mir wirklich klar, weshalb ich Frau Doktor nicht erreichen kann, bei diesem Durcheinander. Aber wissen Sie was? Bei wissenschaftlichem Arbeiten ist es nun halt mal so, die komplexen und verschachtelten hochintelligenten Gedanken kommen auch in der Schreibtischstruktur zum Ausdruck. Ich weiß wovon ich rede!
    Nun richten Sie doch bitte Frau Dr. aus, ich möchte sie gern zu einem Symposion einladen. Für exquisite Expertinnen. Sie weiß dann schon Bescheid.
    Mit herzlichen Grüßen
    Dr. Gertrud Dinkelmoser

    • Maria Färber-Singer
      Februar 19, 2015 22:56 Antworten

      Guten Tag, Frau Doktor Doktor,
      dass Sie sich bei mir meldn!!!!! Wer hätt sich dos gedocht?!! Wo Sie jo a so viel zu tuan hom! Jo freilich erzähl i da Frau Doktor, wos Sie do schreibn.
      Hochachtungsvoll Fini Pototschnig

  3. Graciella Meier
    Februar 19, 2015 22:28 Antworten

    LIebe Frau Finni!
    Wie schön, Sie machen mir wirklich Mut! Endlich rauszugehen uind der Welt was zu pfeifen. Also Sie pfeifen sich wirklich nichts, das gefällt mir!
    Vielleicht könnte ich Ihnen ja bei der Arbeit etwas pfeifen, ich meine vorpfeifen, dann hätten Sie gleich auch etwas Unterhaltung und wir könnten uns zusammentun. Manchmal ist es ja gut, wenn man drauf pfeift, oder so. Na jedenfalls stell ich mir das lustig vor. DIe Frau Dr. muss davon ja nicht gleich etwas erfahren, oder?
    Ganz liebe Grüße auf jeden Fall und bis bald,
    Ihre motivierte Graciella (Kunstpfeiferin)

    • Maria Färber-Singer
      Februar 19, 2015 23:02 Antworten

      Liebe Frau Graciella,
      Ihr letztes Pfeifkonzert is mia noch guat im Gedächtnis. So scheen! Wie Sie Ihre Lippn kraisln! Einmolig! Jo, mia pfeifn olln wos. Na, da Frau Doktor sog ma nix. De vasteht nix davon.
      Ihre ergebene Fini

  4. Februar 20, 2015 15:31 Antworten

    Liebe Frau Fini, es war mir ein Aha-Erlebnis zu sehen, welches Quirks Sie mit Ihrer Frau Dr. haben. Meine Frau Mag.a machts mir a net so ganz leicht. Aber sie machen des so doll, des mit der kamera und wie sie des Ihrer Frau Dr. alles sagen. Na wirklich, echt suuuupa! Mei Frau Mag.a merkt a net wie fü ich die ganze Zeit arbeit: Gedanken produzieren und Gedanken produzieren, und Gedanken produzieren, und …. Ja, ich der Ego(n) hats mit ihr net immer leicht. Jetzt wü sie me ah no mit da Heartie verkuppeln. Na hat die Wöt so was scho gsehn?! I, der gstandene Egon mit der Heartie, die MIR sogen soll was I produzieren soll. Na wirklich. Ihre Frau Dr. und mein Frau Mag.a. Wo komma da do no hin. I siach schon Frau Fini: sie dadaten mi verstehen. Also, jetzt geh i wieder, weiter produzieren. Gfrei mi jetzt schon narrisch auf Ihr neiches Video. Ihr Egon

  5. Maria Färber-Singer
    Februar 23, 2015 12:12 Antworten

    Sehr geehrter Herr Ego(n),
    maah jo, i vasteh Sie! Des kenn i guat, wos Sie do schreibn! Ihre Mag.a (Jo, i waß, dos „a“ is wichtig!) will Sie a imma wieda verändern. Do muaß ma schon stondfest sein, um des zu vahindern! Und mit da Heartie vakuppln! Des is doch de, de die Englan singn heart und imma nur von „Liebe“ redet?!! No. do winsch i Ihnen viel Glick!!! I wea an Sie denkn!
    Ihre Fini

Antworten

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.